Martin-Luther-King Schule

Untitled Document

Aktuelles

Trau dich! Das Motto der diesjährigen Kinder- und Jugendbuchwoche

Am 24.10.17 kam Frau Katja Alves, im Rahmen der Kinder- und Jugendbuchwoche, vier Unterrichtsstunden für eine Schreibwerkstatt in die Klasse 6 der Martin- Luther- King- Schule. Die Schüler und Schülerinnen waren motiviert und arbeiteten fleißig mit. Sie konnten zum einen mit Bausteinen eigene Geschichten kreieren und darstellen.

Zum anderen konnten sich die Schüler und Schülerinnen beim Vorlesen einiger Textstellen des Buches: 1000 Gründe, warum ich unmöglich nach Portugal kann, gut in die Hauptfigur des Buches einfühlen und fiktive Lösungsvorschläge erstellen. Gemeinsam stellten die Gruppen ihre Ergebnisse der Klasse vor.

Der Vormittag war kurzweilig, ansprechend und gelungen präsentiert.

Entlassfeier

Am 16.06.2017 verabschiedeten wir uns mit einer kleinen Feier mit Gesang, Tanz und warmen Abschiedsworten von den Schülerinnen und Schülern der 10. Klasse. Diese feierten ihren Hauptschulabschluss anschließend gemeinsam mit Eltern und Lehrern in einer gemütlichen Runde.

 

Bundesjugendspiele am 13.06.2017

Nach einem gemeinsamen Frühstück zeigten die Schülerinnen und Schüler sportlichen Einsatz beim Weitsprung, Weitwurf, Sprint und 800m-Lauf.

Schulausflug am 08.06.2017

Die gesamte Martin-Luther-King-Schule unternahm einen Schulausflug in den Kletterpark Tree Rock im Solling. Alle Schülerinnen und Schüler, ob groß oder klein, konnten sich an verschiedenen Stationen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen ausprobieren. Zur Stärkung spendierte der Förderverein im Anschluss köstliche Pizza.

 

Klasse 5 am 04.05.17 zum Welttag des Buches bei Thalia

Das Buch „Ich schenke dir eine Geschichte, 2017“ haben wir in Empfang genommen.

 

Ausflug der Schulsanitätsdienst-AG

Die Schulsanitätsdienst-AG unter Leitung von Herrn Schiffer ging am 12.06.2017 zum Lasertag.

 

Klassenfahrt mit Klasse 5 nach Goslar, 29.05.-31.05.17

Die Klassenfahrt nach Goslar hat uns großen Spaß gemacht. Wir haben viele Sachen erlebt und gelernt. Wir waren im Zwinger, im Zinnfigurenmuseum, im Roeder Stollen und bei der Sonmerrodelbahn.
Das war eine tolle Zeit.

 

 

Klasse 7 auf Klassenfahrt zum Schloss Dankern, Haren an der Ems vom 15.05.17-19.05.17

Im Schloss Dankern war’s schön. Wir waren reiten und hatten viel Spaß. Dann sind wir ins Kino gegangen. Wir waren im Spieleland und im Hochseilgarten. Das war cool.

Wir haben einen Vogel gerettet und sind Kart auf der Kartbahn gefahren. Das war schön.

Wir hatten ein eigenes Haus und haben gekocht.

Brennballturnier in gemischten Gruppen am 28.03.2017

Schlittschuhspaß auf dem Außengelände der  Lokhalle

Die 5. und 7. Klasse stellte ihr Können beim Eislaufen unter Beweis. An der frischen Luft machte das Fahren in der winterlichen Atmosphäre  besonders viel Vergnügen. Die knurrenden Mägen wurden im Anschluss im Gastronomiezelt gefüllt und die kalten Hände an einer Tasse heißer Schokolade gewärmt.

 

Erste-Hilfe-Kurs der 9. und 10. Klassen

Die 9. und 10. Klassen absolvierten erfolgreich einen Rotkreuzkurs Erste Hilfe. Die Schülerinnen und Schüler erlangten vor allem Handlungssicherheit in Erster Hilfe bei Unfällen im Straßenverkehr. Mit praktischen Übungsmöglichkeiten erlernten sie unter anderem lebensrettende Sofortmaßnahmen.

 

Nikolaussingen am 2.12.2016

Auch in diesem Jahr trafen sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Käthe-Kollwitz-Schule, der Heinrich-Böll-Schule und der Adolf-Reichwein-Schule in der Pausenhalle der Martin-Luther-King-Schule zum traditionellen Nikolaussingen. Die gemeinsam gesungenen Weihnachtslieder stimmten auf die Adventszeit und das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Die Schulband der Heinrich-Böll-Schule begeisterte mit einer Extra-Einlage. Auch der Nikolaus, der mit dem Lied „Applaus, Applaus für den Nikolaus“  begrüßt wurde, kam zu Besuch.

 

Ausflug zur Burg Haustein – Klasse 7

Bericht einer Schülerin: 

Wir waren am 22.11.2016 auf der Burg Hanstein. Ich bin mit Frau Striewe mitgefahren. Dann sind wir angekommen und sind einen riesigen Berg hochgelaufen und haben auf dem Weg Ziegen und Schafe gesehen. Als wir dann auf der Ritterburg waren, haben wir uns mit  Frau Rinke getroffen. Sie hat uns viele Sachen über die Burg und die Ritter erzählt. Danach haben wir die Burg besichtigt und sind durch viele Räume gelaufen. Später waren wir in einem Keller. Weil es so dunkel war, haben wir Kerzen bekommen. Frau Rinke hat uns eine Geschichte erzählt. Es ging um einen kleinen Jungen, der in dem Keller der Burg mit Hilfe eines Geistes einen Schatz gefunden hat. Danach haben wir uns die Krippenausstellung angesehen. Zum Schluss waren wir im Klausenhof Essen. Ich habe Nudeln und zum Nachtisch Vanilleeis gegessen. Mir hat der Tag sehr gut gefallen. Besonders schön fand ich die Aussicht.

 

Bericht eines Schülers:

Wir sind mit dem privaten Auto von Frau Striewe gefahren. Wir sind um 9.20 Uhr losgefahren. Dann sind wir über Land nach Bornhagen gefahren. Nachdem wir angekommen sind, mussten wir einen Berg hochwandern. Das hat ungefähr 10 Minuten gedauert. Dann kam Frau Rinke und hat uns die Geschichte von der Burg Hanstein erzählt. Danach sind wir durch 5 Tore gegangen bis wir zum Burghof kamen. Der Burghof war sehr schön und grün, wie die Hoffnung. Dann durften wir den hohen Turm besteigen. Wir hatten eine schöne Aussicht. Wir haben viele Fotos gemacht. Auf dem Weg zum Klausenhof haben wir Ziegen und Schafe gesehen. Im Klausenhof haben wir gegessen. Nach dem Essen sind wir auf dem Spielplatz gegangen und haben uns ausgetobt. Auf unserem Rückweg haben wir Pferde und Ziegen gesehen.

 

 

 

Klasse 5 besucht die Gesundheitswoche im Kaufpark Göttingen

Unter dem Thema „Fit für Pisa+“ mussten die Schülerinnen und Schüler der 5.Klasse der MLK an fünf verschiedenen Stationen unterschiedliche Aufgaben erledigen. Danach stärkten sie sich im Kretalino – mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins der MLK.

 

Praktizierte Integration

Mit einem gemeinsamen Sport- und Spielefest feierten vier der fünf Geismarer Schulen das Schuljahresende. Die Adolf-Reichwein-Schule, die Heinrich-Böll-Schule, die Käthe-Kollwitz-Schule und die Martin-Luther-King-Schule nutzten die großen Spielflächen zwischen ihren Schulen, um zahlreiche Spiel-und Wettkampfstationen aufzubauen.  Insgesamt 600 Schülerinnen und Schüler vergnügten sich z.B. Kartonkegeln, beim Kellnerlauf, beim Clown-Zielwurf oder beim Wikingerschach.

Eine besondere Herausforderung boten die Wasserstationen, an denen man  sich bei mangelnder Konzentration nasse Füße oder nasse Arme holte.

Zum Abschluss fand das traditionelle Torwandschießen mit Lehrkräften und Schülern statt. Ein Viertklässler kickte die Adolf-Reichwein-Schule mit einem gnadenlosen Schuss auf das Siegertreppchen.

( Text und Fotos: Daniel Milbrat, Claudia Gunkel-Mann, Martina Kolbe-Schwettmann )

 

Entlassfeier 2016

Mit einem bunten Programm wurden die beiden zehnten Klassen der MLK  mit dem Hauptschulabschluss verabschiedet. Fast alle Schülerinnen und Schüler der Schulgemeinschaft hatten sich kleine Vorführungen ausgedacht,  um ihnen die guten Wünsche mit auf den Lebensweg zu geben.

 

Physik zum Anfassen

Mit guten Grundkenntnissen zum Thema Mechanik im Fach Physik fuhr die Klasse 8a in die Phaeno nach Wolfsburg. In der Sonderausstellung Mechanixx probierten die Schülerinnen und Schüler alle Versuche zum Schwerpunkt von Körpern, zur Hebelkraft, mit Flaschenzügen, Rollen und Gewichten an überdimensionalen Aufbauten aus.

Klassenfahrt der 4.Klasse zum Erlebnisbauernhof

Vom 11.04.2016 bis zum 15.04.2016 waren wir, die Klasse 4 mit Frau Schormann und Frau Fest, auf dem Erlebnisbauernhof in Kleinberndten. Dort durften wir uns um die Tiere kümmern, sie füttern und steicheln, aber auch die Ställe ausmisten. Wir durften auf den Pferden reiten. Wir haben eine Kutschfahrt mit zwei Pferden zur Burg Lohra gemacht. Mit dem Ochsenkarren sind wir durch das Dorf über die Felder gefahren. In der Schmiede haben wir schmieden gelernt und in der Filzwerkstatt hat sich jedes Kind einen kleinen Ball gefilzt. Es hat uns allen viel Spaß gemacht.

 

Fortbildung des Schulsanitätsdienstes

Der Schulsanitätsdienst qualifiziert sich weiter: In einer abendlichen Fortbildung des Deutschen Roten Kreuzes erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler Kenntnisse und Fähigkeiten für fortgeschrittene Schulsanitäter. Im Zentrum standen die Versorgung großer Wunden und die Handhabung des Defibrillators.

Brennballturnier 2016

Das traditionelle schulinterne Gerätebrennball-Turnier fand in diesem Jahr mit gemischten Mannschaften statt: Die Mannschaften, die aus Schülerinnen und Schülern der Klassen 4 – 10 zusammengesetzt waren,  mussten sich schnell untereinander absprechen und Teamgeist entwickeln. Der straffe Turnierplan verlangte von allen Schülerinnen und Schülern viel Kondition und Durchhaltevermögen.

 

Weihnachtsfeier 2015

Mit der traditionellen Weihnachtsfeier gingen die Schülerinnen und Schüler am letzten Schultag in die Weihnachtsferien. Bevor der leckere Imbiss eingenommen wurde, gab es auf der Bühne ein buntes Weihnachtsprogramm mit Gedichten, Liedern, Tänzen und der selbst geschriebenen Weihnachtsgeschichte.

Literaturprojekt mit der Klasse 4

Die Schriftstellerin und Kunderbuchautorin, Mirijam Günter aus Köln, arbeitet mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 4 in der Vorweihnachtszeit an einem Literaturprojekt.
Das Anregen der kindlichen Fantasie und das Schreiben über die Stärken und Erinnerungen der Kinder stand während der Projektwoche im Mittelpunkt.

Einen Zeitungsartikel der HNA über das Literaturprojekt finden Sie hier:

http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/literaturwerkstatt-goettinger-foerderschule-voller-erfolg-5965622.html

 

 

Nikolaussingen 2015

Mit gewaltiger Kulisse trafen sich Schülerinnen und Schüler von den vier Schulen des Geismarer Schulzentrums zum – inzwischen schon traditionellen – gemeinsamen Nikolaussingen. Die Adolf-Reichwein-Schule, die Heinrich-Böll-Schule, die Käthe-Kollwitz-Schule und die Martin-Luther-King-Schule sangen gemeinsam weihnachtliche Lieder. Die Schulbands  sorgten für die instrumentelle Begleitung. Am Ende kam der Nikolaus und verteilte kleine Geschenke an alle.

 

Brockenwanderung der Klasse 9

Ende September machte sich die 9. Klasse der MLK auf den Weg in den Harz, um den Brocken zu erklimmen. Die Wanderung diente der Stärkung der Klassengemeinschaft. Außerdem sollte sie für die Schüler ein Zeichen sein, dass der Weg auf den Brocken ähnlich anstrengend ist wie der Weg zum Schulabschluss, man aber mit Anstrengung und Ausdauer an sein Ziel kommen wird.

Die Schüler und Lehrer fuhren mit dem Bus nach Schierke, von dort aus brauchten sie etwa zweieinhalb Stunden auf den Gipfel. Dort empfing sie ein starker kalter Wind, so dass nach dem Foto am Gipfelstein die Pause beim Brockenwirt genau richtig kam.

Danach begann der Abstieg. Auf der Rückfahrt sah man Müdigkeit und Zufriedenheit in den Gesichtern der Jugendlichen und Erwachsenen.

 

 

Schulfest 2015   –    40-jähriges Jubiläum der Martin-Luther-King Schule

Die MLK beging ihren 40. Geburtstag am 22.09.2015 mit einem großen Fest.

40 Jahre MLK steht für kompetente Förderung, individualisierte Arbeitsweisen und der Berufsvorbereitung. Unser Ziel ist seit vier Jahrzehnten, allen Schülerinnen und Schülern die größtmögliche Teilhabe am Berufsleben zu ermöglichen. Wir sind stolz, dass wir jedes Jahr ca. 60 – 80% unserer Schulabgänger in Ausbildungsverhältnisse vermitteln.

Zu einem kurzen Festakt zum ‚Fest der Nationen‘ durften wir Vertreter der Stadt Göttingen, des Ortsrates Geismar und der Landesschulbehörde begrüßen.

An einem Büffet der Nationen erwarteten die Besucher Köstlichkeiten aus aller Welt. Jaqueline Amirfallah unterwies die Schülerinnen und Schüler in einem Workshop in der Zubereitung exotischer Gerichte.

Für Unterhaltung war ausreichend gesorgt:

123

Wir bedanken uns für die tatkräftige Unterstützung des Rotary-Clubs Göttingen-Süd!

 

Gewaltpräventionstraining der Klasse 6/7

Klasse 6/7 der Martin-Luther-King Schule nimmt mit viel Freude und Einsatz am Gewaltpräventionstraining des Ju-Jutsu Vereins Hara-Göttingen teil. Ein halbes Jahr trainiert nun Frau Vinka Süszer die Schülerinnen und Schüler.

Einladung zum 40-jährigen Jubiläum der Martin-Luther-King Schule

  40-Jahre

  40-Jahre2

 

 

Weitere Aktivitäten und Aktionen der Martin-Luther-King-Schule sind unter Schulleben zu finden.