Martin-Luther-King Schule

Untitled Document

Comenius-Schulpartnerschaft 2012-2014

„My footprint on earth“ – ein Comenius-Schulpartnerschaftsprojekt an der Martin-Luther-King-Schule

Comenius_LogoDas Comenius-Schulparnerschaftsprojekt ist Teil des Programms für lebenslanges Lernen und wird von der Europäischen Union gefördert. Von September 2012 bis Juni 2014 nahm die Martin-Luther-King-Schule zum ersten Mal an einer Comenius-Schulpartnerschaft teil. Die Europäischen Partnerschulen befanden sich in Finnland, Schweden und Frankreich. Die Laufzeit des Projektes betrug 2 Jahre. Insgesamt fanden während der gesamten Projektzeit sechs Treffen mit allen Partnern statt. Bei jedem Treffen fuhr eine kleine Gruppe von Schülerinnen und Schülern für jeweils eine Woche in das entsprechende Gastland. Die Martin-Luther-King-Schule war zweimal Gastgeber.  Das Projekt wurde mit dem 6. und 7. Jahrgang (im ersten Projektjahr) und dem 7. und 8. Jahrgang (im zweiten Projektjahr) durchgeführt. Immer wieder wurden auch andere Klassen bei einzelnen Projekten (wie bspw. die Unterstufe bei Recycling-Projekten) oder die gesamte Schule (wie bspw. beim Logo-Wettbewerb) miteinbezogen.

Thema Projekt-Logodes Projekts war „My footprint on earth“ (Meine Fußspuren auf der Erde). Inhaltlich beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler zum Einen mit den eigenen Fußspuren, der eigenen Lebens- und Familiengeschichte, ihren Gewohnheiten und Träumen. Zum Anderen untersuchten sie auch die Einflüsse des Menschen auf die Erde und die Umwelt und fanden eigene kleine Lösungsmöglichkeiten für den Alltag. Arbeitsergebnisse und Ideen wurden über eine eigene interne Webseite ausgetauscht und an den jeweiligen Treffen vorgestellt.

 

1. Treffen in Schweden vom 12.-16. November 2012

Neben Kennenlern- und kleineren interkulturellen Aktivitäten erstellten die  internationalen Schülerinnen und Schüler gemeinsam eine Audio-Wörterbuch-CD, die als Grundlage für die Internetkommunikation und späteren Treffen verwendet werden konnte.

2. Treffen in Göttingen vom 11.-15. Februar 2013

Der persönliche Fußabdruck stand im Vordergrund. Die Schülerinnen und Schüler erstellten im Vorfeld kreative Lebensläufe – und Stammbäume und erarbeitete beim Treffen verschiedene Plakate in Gruppen zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden der Partnerländer. Ein Highlight war der Besuch des Phaenos, an dem die gesamte Schülerschaft der Martin-Luther-King-Schule teilnahm.

3. Treffen in Schweden vom 13.-17. Mai 2013

Einflüsse des Menschen auf die Umwelt und der eigene ökologische Fußabdruck standen im Mittelpunkt des Treffens.

 

4. Treffen in Frankreich vom 04.-08. November 2013

Energie-Spar-Tipps wurden im Vorfeld erarbeitet und auf der internen Webseite geteilt. Beim Treffen erstellten die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von Fotos eine Energie-Sparbroschüre.

 

5. Treffen in Finnland vom 10.-14. Februar 2014

Das Recyclingsystem wurde in den jeweiligen Partnerländern genauer untersucht und anschließend viele kreative Möglichkeiten gefunden was alles aus Recycling-Objekten hergestellt werden kann. Beim 5. Treffen wurden weitere Recycling-Objekte hergestellt und eine Ausstellung dazu in einer öffentlichen Bücherei eröffnet.

 

6. Treffen in Göttingen vom 19.-23. Mai 2014

Ein Informationsstand und einige Aktionen der Comenius-Gruppen in der Göttinger Fußgängerzone sollte die Passanten über das gesamte Comenius-Projekt informieren. Mit den internationalen Gästen machte die MLK einen Schulwandertag, es ging an den Wendebachstausee.

Ausführlichere Informationen und Fotos zum Comenius-Projekt der MLK gibt es hier:

mlk-comenius.tumblr.com